Jung & Alt im Tandem zur Berufswahl

Von 8. März 2018Aktivitiäten

Die Mitglieder von JAZz Jung + Alt = Zukunft zusammen e.V. sind über 20 Damen und Herren im Seniorenalter mit vielfältiger Berufserfahrung. Sie bringen diese ehrenamtlich ein, und greifen Jugendlichen auf Basis wissenschaftlich basierter Seminare auf deren Weg zum Berufseinstieg unter die Arme.

Der Verein hat dieser Tage zusammen mit der Kiesling Fahrzeugbau GmbH eine unkonventionelle Infoveranstaltung für Schüler einer 8. Klasse der Böfinger Eduard-Mörike-Werkrealschule initiiert. Das Unternehmen ist in Deutschland Marktführer für Kühlfahrzeuge im Verteilerverkehr und bildet seit Jahren sehr erfolgreich im kaufmännischen wie auch im gewerblichen Bereich aus.

Vier der derzeitigen Auszubildenden hatten federführend die Organisation der Veranstaltung übernommen und geleiteten ihre Gäste am Firmenstandort Tomerdingen durch ihr Programm, flankierend unterstützt von Geschäftsführung und Ausbildungsleitung. Schülern und JAZz-Mitgliedern wurden das Unternehmen wie auch das Berufsbild „Konstruktionsmechaniker/in“ von denen präsentiert, die beides momentan hautnah erleben. Die Führung durch die Fabrikation ermöglichte Schülern und JAZz-Mitgliedern den Blick auf die vielfältigen Fertigungsschritte bis aus einem LKW – Fahrgestell ein einsatzbereites Kühlfahrzeug entsteht wie auch auf die zu verrichtenden Arbeiten und die Menschen, die diese ausführen. Betriebsrundgang und anschließende Diskussionsrunde boten Alt und Jung die Plattform, ihre vielfältigen Fragen zu Unternehmen, Produkten, Berufsbildern und Ausbildung kompetent beantwortet zu bekommen.

Vom rundum gelungenen Zuschnitt der Veranstaltung konnten alle Beteiligten profitieren – die Schüler auf ihrem Weg zur oft schwer fallenden Ausbildungswahl, die „Oldies“, um in ihren Seminaren aktuelle, praxisnahe Auskünfte erteilen zu können, und das Unternehmen bei der Herausforderung, ein attraktiver Ausbilder zu sein und seine Stellen gut zu besetzen.

JAZz e. V. bietet den Klassen 8 bis 10 mehrerer Haupt- und Werkrealschulen in Ulm und Neu-Ulm ein wissenschaftlich basiertes Seminarprogramm als Unterstützung für den Einstieg ins Berufsleben an. Der Verein freut sich über neuen Zuwachs durch erfahrene Berufsaussteiger/innen, die Freude haben, Schüler/innen beim Übergang von Schule in Beruf zu unterstützen.

Siehe dazu auch  Nutzfahrzeugpresse-Ulm.