Auszeichnung mit „Ulmer Band“

By 30. März 2010Mai 14th, 2018Pressespiegel

Zum elften Mal hat Herr Oberbürgermeister Ivo Gönner im Namen der Ulmer Bürger Stiftung das Ulmer Band an Bürgerinnen und Bürger verliehen, die sich ehrenamtlich um die Gemeinwesenarbeit verdient gemacht haben.

In der Antwort auf die Ankündigung der Verleihung schrieb Jean Köpf an Herrn OB Gönner: „Es ist auch eine Auszeichnung für meine Mitstreiter und Mitstreiterinnen und alle, die sich mit mir für unsere Schüler und Schülerinnen einsetzten“. Weiter: „Deswegen nehme ich gerne das Ulmer Band an. Ich widme es aber auch gleichzeitig den Menschen, die mir den Freiraum ließen, mich in dieser Form zu engagieren. Und es gehört auch denen, die mit mir gemeinsam unseren Erfolg erst möglich gemacht haben“.

Jean Köpf wurde in der Feierstunde im Rathaus der Stadt Ulm am 26.03.2010 durch H. OB Gönner aufgrund herausragendem Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im Bereich „Alt hilft Jung“, insbesondere als langjähriger Leiter des Vereins JAZz e. V. (JUNG+ALT=Zukunft zusammen), mit dem „Ulmer Band“ ausgezeichnet.

Diese Auszeichnung erhielten drei weitere Personen. Auch in Jean Köpf’s kurzen Ansprache nach Verleihung des Bandes erinnerte er daran, dass „ein Köpf allein noch keinen Frühling macht, sondern es viele Köpfe braucht, um erfolgreich ein Ziel zu erreichen.“

Die Ulmer Bürger Stiftung wurde 1997 gegründet und unterstützt seitdem ehrenamtliche Initiativen bei ihrer Arbeit.